Die praktische Treppensteighilfe T09 Roby

Es war ein Verwandter, der Herr Luigi den Kauf einer mobilen Treppensteighilfe empfahl.

Herr Niels erzählt, dass ihn seine Kinder, die in seiner Nähe wohnen, nach dem Herzinfarkt in ein anders Haus übersiedeln wollten.

„Ich wohne seit mehr als 30 Jahren in diesem Haus, ich habe es gern und will zu Hause leben. Selbst wenn ich alt bin, bei mir zu Hause bestimme ich“, sagt er gutmütig.

„Durch die bewegliche Treppensteighilfe kann ich mich in einer Minute in das obere Stockwerk bringen lassen. Sie wird von meiner Tochter oder meiner Frau geführt, die vom Vimec-Berater eingeschult wurden, als er hier war.

Zum Glück sind keine besonderen Anstrengung erforderlich. Es gibt zwei Steuerungen, „hinauf“ und „hinunter“, am Lenker. Die einzige Anstrengung des Begleiters besteht darin, die Hände an den Griffen zu halten, den Restmacht die Maschine.“

Die Aussage der Tochter Agnes:

„Zu Beginn war uns etwas bang, wegen der Benutzung, da sich dieser Vorfall mit unserem Vater so plötzlich passiert ist. Der Test in unserem Haus hat uns dann überzeugt und heute verfügen wir über eine Lösung, mit der wir zufrieden sind: Papa riskiert keine Überanstrengungen, die ihm schaden könnten, und wir behalten die Situation immer im Auge.“

Fordern Sie eine Kontaktaufnahme an!

Die Experten von Vimec helfen Ihnen, die für Sie zweckmäßige Lösung zu finden

Oder sehen Sie sich das Produktsortiment von Vimec an